Kinder Selbstbehauptung

✆ 02366-937871

✆ 0172-2394787

 

Kinder Selbstbehauptung

Was ist das denn eigentlich?
Mal ganz simpel gesagt: Ich fördere auf spielerische, pfiffige Art pädagogisch das Selbstvertrauen und Fähigkeiten der Kinder.

Selbst die zurückhaltensten Piepsmäuse trauen sich auf einmal vor allen Kindern zu stehen und zu allen zu sprechen. Selbst das wildeste Kind lernt zuzuschauen und abzuwarten (Kinder, die besondere Zuwendung benötigen, evtl. nicht!).

Einigen Kindern sieht oder merkt man an, dass sie aus verschiedensten Gründen zurückhaltend sind oder gar ängstlich. Da scheint es offensichtlich ganz gut zu sein an Selbstbehauptung für Kinder zu denken.

Andere Kinder sind das genaue Gegenteil und haben vielleicht Schwierigkeiten sich lang genug auf etwas zu konzentrieren oder sich in Geduld zu üben.

In meinen Kursen erleben die Kinder eben spielerisch und motivierend, dass sie akzeptiert werden, dass sie (doch) etwas können, dass sie unauffällig ihr Verhalten korrigieren.

Seit 2014 vermittle ich vorwiegend für Vorschulkinder in Kindergärten und Jugendzentren Selbstbehauptungskurse, die absolut nichts mit Kampfsport zu tun haben:
Spiele, die Spaß machen - Spiele, die stark machen.

Ich fordere und fördere die Kinder in der Regel über 6-8 Einheiten von jeweils 45 oder 60 min.

Meine Spiele fordern jedes Kind einzeln, teils auch in kleinen Gruppen, selten die gesamte Gruppe.

Dabei decke ich ein recht großes Spektrum ab.

Und das macht den Kindern richtig Spaß!

Vielleicht ist das etwas für deine Kita oder deine Schule. Ich bin hier beim einfachen "Du". Siezen können wir uns gern auch :-)

Ruf mich doch einfach mal an:   02366-937871

Oder schreibe mir  hier  eine kurze Nachricht, ich rufe auch gern zurück.

CORONA-INFO
Die Auflagen können einem das Leben schon sehr erschweren. Aus Sicht berufstätiger Eltern wünsche ich uns, dass die Schulen und Kitas geöffnet bleiben können.
Solange uns "Corona" erhalten bleibt, arbeite ich nach den vorgebenen Bedingungen und Möglichkeiten.

Was sagen eigentlich die Vorschul-Kinder selbst zur Selbstbehauptung?

kind-1

Das macht Spaß!
 
Und du bist lustig, Matthias!
Bist du auch ein Clown?
Ach nein, so dick ist deine Nase ja auch wieder nicht.

kind-2

Ich kann das   noch   nicht!
 
Das ist gar nicht schlimm!
Denn ich kann das bestimmt gleich oder morgen!

kind-3

Du bist voll cool!
 
Ja, echt, Matthias, du bist voll cool! (Oh, danke!)
Und du bist voll hübsch! (Ui!)
Ja, sogar hübscher als mein Pony!

kind-4

Ich kann das!
 
Darf ich anfangen?
Darf ich zeigen, wie das geht?
Darf ich das vormachen?

Lernen Vorschul-Kinder bei der Selbstbehauptung auch Selbstverteidigung?

Nein.

Das werde ich oft gefragt. In einem Alter von 5-6 Jahren und bei insgesamt 6 oder 8 Treffen ist das Unterrichten von Selbstverteidigung weder angebracht noch wirkungsvoll.

Ein gesundes Selbstbewusstsein und eine erweiterte Auffassungsgabe machen Kinder auf natürliche Weise uninteressanter für Übergriffe jeglicher Art.

Zudem möchte ich in diesem Alter keine Feindbilder aufbauen und Ängste schüren.

Lernen da die Kinder nicht zu Fremden ins Auto zu steigen?

Nein.

Der Alptraum aller Eltern.
Bitte gebe dich keinen Illusionen hin:
Ein Kind bis zu einem Alter von 13 Jahren hat leider keine Chance einen professionell agierenden Erwachsen zu durchschauen. Es fehlt einfach die Lebenserfahrung. Egal, von welch einleuchtenden Tipps du bei Facebook und Co. gelesen hast. Aber es gilt tatsächlich:

Hat dein Kind ein gesundes Selbstbewusstsein und eine erweiterte Auffassungsgabe, ist es ganz automatisch, ganz natürlich uninteressanter für Übergriffe jeglicher Art.

kinder-selbstbehauptung2 kinder-selbstbehauptung3

Selbstbehauptung für Kinder im Vorschulalter

  • spielerisch
  • motivierend
  • fördernd
  • fordend
  • Wegrennen ist cool!

Selbstbehauptung für Kinder an Grundschulen

  • spielerisch
  • motivierend
  • fördernd
  • fordend
  • verbale Verteidigung
  • einfacher körperlicher Selbstschutz
  • einfache Selbstverteidigung
  • Flucht als Mittel akzeptieren und üben
  • Hilfe suchen / holen

Selbstbehauptung für Kinder und Jugendliche

  • spielerisch
  • motivierend
  • fördernd
  • fordend
  • verbale Verteidigung
  • körperlicher Selbstschutz
  • Selbstverteidigung
  • Flucht als Mittel akzeptieren und üben
  • Hilfe suchen / holen
  • Zivilcourage

FLUCHT? WEGRENNEN??
Im Ernst?
Wie ist das denn zu verstehen?
 
Das Üben von Wegrennen ist elementarer Bestandteil meiner Kurse und meines Trainings. Märtyrerspielen hat noch niemandem geholfen und endet immer wieder schwerverletzt oder tödlich.
 
Viele Nicht-Kampfsportler und gerade auch Kampfsportler überschätzen sich maßlos.
Wenn einem das Bauchgefühl schon sagt, dass es Zeit ist die Beine in die Hand zu nehmen, warum sollte ich dann meine Gesundheit und mein Leben riskieren?
 
Sich wirklich auf der Straße oder am Bahnhof gegen mehrere verteidigen zu können - denn die Typen von heute sind NIEMALS allein unterwegs - dauert viele Jahre. Egal, was einem der Lehrer beim Kampfsport sagt. In der Kampfsportschule gibt es Regeln, draußen nicht, niemand respektiert dort dein "Stopp!" oder andere Worte, und das Schlimme: Die treten noch weiter auf dich ein, selbst wenn du am Boden liegst.
 
Wir leben seit Jahrzehnten so wunderbar zivilisiert und kultiviert, dass wir uns einen tatsächlichen Angriff auf unsere Gesundheit oder unser Leben einfach nicht vorstellen können.
 
Seit ein paar Jahren hat sich die Realität aber geändert.
 
Deswegen übe ich auch mit Erwachsenen das Wegrennen, die Flucht.
 
Das eigene Ego verkraftet das übrigens gut :-)

Wollen wir einfach mal telefonieren?
✆ 0172-2394787
... oder schreibe mir hier eine kurze Nachricht

Matthias Lehwald

Mein Theater-Schauspiel-Lehrer sagte mal:
"Wenn kleine Kinder und pelzige Vierbeiner dich mögen, hast du schon vieles richtig gemacht."

Na, dann ist es ja gut :-)
Aber was hat meine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Menschen im Allgemeinen denn geprägt?

Hm, da ist das selbstgeschriebene Theaterstück, intensive Bühnenerfahrung im Kindertheater und als Musiker, viele komponierte und getextete Songs, intensive Erfahrung als Produzent hinter der Kamera und etwas davor, die Arbeit als Dozent vor wenigen bis sehr vielen Menschen, die Tätigkeit als Trainer für Kommunikation und Verkauf, jahrzehnte lange Erfahrung im Kampfsport.

Insbesondere die Mimik ist für kleine Kinder unglaublich wichtig.
Für große Kinder zwischen 14 und 90 übrigens auch.

Seit über 40 Jahren trainiere ich Kampfsport, seit über 15 Jahren unterrichte ich erfolgreich japanische Kampfkünste und Selbstverteidigung.

Zum einen in fortlaufendem Training, zum anderen in Kursen auch für völlig unbedarfte Menschen, ebenso für Menschen, die das berufsbedingt benötigen.

Ich kann also nicht nur humorvoll erklären, sondern auch böse gucken :-)

Seitdem ich mein Konzept für Kinder-Selbstbehauptung umsetze, buchen mich jedes Jahr mehr Kindergärten u.ä.

Jedes Jahr treffe ich so mehr als 200 für mich neue Kinder.

Hast du Fragen?
Dann mal los:
02366-937871
0172-2394787
 
Oder schreibe mir kurz.

matthias-lehwald matthias-lehwald_grimmig matthias-lehwald3
 

Gern kannst du mir hier eine Nachricht oder einen Rückruf-Wunsch senden.

Impressum
Matthias Lehwald . Reitkamp 44 . 45699 Herten
0172-2394787 . 02366-937871
p2bmDas#t_.t!hß/cyi&aaaö'fAsY@kinder-selbstbehauptung.de
StNr. 359/5868/6070 . Finanzamt Marl

 
Datenschutz
Ich setze und speichere mit dieser Homepage keine Cookies oder anderes Zeugs.
Es kann aber sein, dass dein Browser das tut. Möchtest du dies nicht, müsstest du das selbst bei dir einstellen.
Schreibst du mir oder rufst du mich an, nutze ich deine dann übermittelten Daten lediglich zur Kommunikation und speichere sie nicht gesondert. Aber ich sage dir gern, was ich über dich bzw. eher was ich nicht über dich gespeichert habe. Falls ich etwas über dich gespeichert habe, du das aber nicht wünschst, lösche ich gern deine Daten.